explizit — Simultandolmetscher & Konferenzberatung

Nachwuchs fördern im Berufsverband

 

Die Profis von Explizit fördern Newcomer


17. Januar 2019

Das Team von Explizit engagiert sich beim Nachwuchsprogramm des VKD (Berufsverband der Dolmetscher und Übersetzer im BDÜ e.V.). Für die Dauer von 2 Jahren begleiten berufserfahrene Kollegen junge Berufseinsteiger und unterstützen sie in allen beruflich relevanten Bereichen.
Es werden für den Zeitraum von 2 Jahren Tandems aus Mentoren (berufserfahrene Kollegen) und Mentees (Berufseinsteiger) gebildet, die nicht nur über die üblichen Kommunikationswege in Kontakt bleiben, sondern auch gemeinsam an Treffen und Seminaren des Berufsverbandes teilnehmen. Das Nachwuchsförderprogramm besteht mittlerweile seit über 10 Jahren und erfreut sich größter Beliebtheit. Es bietet allen Beteiligten die Möglichkeit der gegenseitigen Unterstützung und des professionellen Austauschs, denn nicht nur die neuen Kollegen, sondern auch die „alten Hasen“ profitieren von dieser Initiative, da sie u.U. eingefahrene Denkmuster dank des Inputs junger Kollegen überprüfen.


Insgesamt 15 Meldungen
 

Aktuelles

  • Warum Italiener so schnell reden

    Sep 17

    Der rumänische Forscher Dan Dediu hat die Struktur europäischer und asiatischer Sprachen durchleuchtet – und einen überraschenden Zusammenhang entdeckt: Je niedriger der Informationsgehalt einer Sprache, desto höher ist das Redetempo. Manchmal stimmt das Klischee doch. Italiener sprechen tatsächlich schnell, das bestätigen auch die Messungen von Dan Dediu. Die Frage ist nur: warum? Man wäre geneigt, […]

    mehr...

  • Dolmetscher sind sehr schlechte Spione

    Aug 14

    Polens Staatsanwaltschaft will die Ex-Dolmetscherin von EU-Ratspräsident Donald Tusk verhören. Können Übersetzer zum Geheimnisverrat gezwungen werden? Ein Interview mit der Konferenzdolmetscherin Isabella Gusenburger. Fast neun Jahre ist es her, dass beim Absturz der polnischen Präsidentenmaschine nahe der russischen Stadt Smolensk 96 Menschen starben, darunter der damalige Präsident Lech Kaczynski und ranghohe Militärs. Die polnische PiS-Regierung […]

    mehr...